„Energie sparen“

„Energie sparen“

12. April 2020 Aus Von Chiara Haas

Energie sparen 

Hier mein wöchentlicher Beitrag zum Thema: 

Grundsätzlich gilt: Wenn du die Wahl hast, arbeite lieber mit einem Laptop, statt mit einem Standrechner. Das kleinere Gerät verbraucht deutlich weniger Strom. Das Onlineportal co2online.com rechnet vor: Wer mit einem schlanken Notebook statt mit einem ausgewachsenen Multimedia-Desktop-Rechner arbeitet, kann bis zu 65% Stromkosten im Jahr einsparen.

Hier 3 Tipps für Dich wie du wie du am besten Energie einsparst.

Tipp Nummer 1: Nutze die Energiesparfunktion, um den Rechner, zum Beispiel in Kaffepausen, zu schonen. Fahre den Computer gleich nach Feierabend ganz herunter. Das spart am meisten Strom. Auch Internetbrowser, die nicht verwendet werden, verbrauchen permanent Strom. 

Tipp Nummer 2: Ein großes helles Display braucht auch deutlich mehr Strom als ein kleines dunkles. Den Bildschirm kann man in Pausen ohne weieres ausschalten, ohne Angst haben zu müssen, dass Daten verloren gehen. Stelle deine Energiesparoptionen so ein, dass der Rechner ab einer Pause von mehreren Minuten in den Ruhestand oder in den Standby-Modus wechselt. 

Tipp Nummer 3: Achte darauf, dass du in deiner Wohnung nicht mehr heizt als wirklich nötig ist. Wenn möglich stelle das Thermostat richtig ein. Den mit Abstand größten Anteil am gesamten privaten Energieverbrauch in der Wohnung haben nämlich Heizung und Warmwasser: Mehr als 84 Prozent. 

Mehr Infos auf: www.nextfm.at